Neujahrsempfänge nehmen ihren Lauf

15. Februar 2017
Kürzlich lud der Stadtverband Kassel Wolfsanger/Hasenhecke zum traditionellen Spanschlauchessen in den Bürgersaal der Bonifatius Kirche an der Eisenschmiede ein.
Nachdem der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Kortmann zahlreiche Gäste begrüßt hatte, stellte der CDU-Oberbürgermeisterkandidat Dominique Kalb den gespannten Zuhörern seine Ideen für Kassels Zukunft vor.
Neben CDU-Vertretern und Freunden nahmen an diesem alljährlichen Treffen auch Mitglieder anderer Parteien sowie Repräsentanten aus Vereinen und Verbänden des ältesten Stadtteil Kassels teil. Wie immer war es ein gelungener Abend. Seitens der Fuldataler CDU war Frank Hellwig mit der Präsenz vor Ort beauftragt, der diesen Auftrag auch in diesem Jahr wieder gern annahm.

v.l.n.r.: Gemeindevertreter und CDU-Vorstandsmitglied Frank Hellwig, Bärbel Söder und der Kasseler CDU-Oberbürgermeisterkandidat Dominique Kalb

Eine weitere Neujahrsbegrüßung veranstaltete in der vergangenen Woche der CDU-Stadtverband Vellmar.

Hier sorgte u.a. Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz für einen gut gefüllten Saal im Vereinsheim des OSC Vellmar. Mit einer nachdenklichen, zugleich aber zuversichtlichen Rede zu Vorgängen des vergangenen Jahres fand der Vellmarer Fraktionsvorsitzende Michael Stöter anschließend die Überleitung zu aktuellen Themen des Jahres 2017.

Der Kreisvorsitzende der CDU Kassel-Land, Frank Williges, stellte in seinem Grußwort die Verantwortung all derer in den Mittelpunkt, die sich kommunikativ im öffentlichen Raum bewegen. Mit Blick auf den tragischen Tod von 6 Jugendlichen, die in der vergangenen Woche an einer Kohlenmonoxidvergiftung starben, war ihm die Fassungslosigkeit über diesen schlimmen Vorfall noch deutlich anzusehen. Dies, so Williges, wäre vor 35 Jahren so wohl nicht passiert, weil damals jeder wusste, dass man in geschlossenen Räumen keinen Motor laufen lässt. Er wies darauf hin, dass dieser schlimme Unglücksfall zu verhindern gewesen wäre. Williges weiter: „Offensichtlich schaffen es solche Informationen nicht bis in die sozialen Netzwerke, da sie vermeintlich zu banal sind“.

Der ebenfalls anwesende CDU-Bundestagskandidat Dr. Norbert Wett stimmte die Gäste in seinem Grußwort auf den anstehenden Wahlkampf ein und bedankte sich für die breite Unterstützung. Gastredner Prof. Dr. Alexander Lorz, Kultusminister des Landes Hessen, erinnerte die Anwesenden an die zahlreichen positiven Entwicklungen im Land: „Manche Kritiker scheinen vergessen zu haben, was wir in Hessen, in Deutschland und in Europa bereits alles geschafft haben“.
Der Staatsminister stellte weiterhin fest, dass es in Hessen für Schüler mit Schulabschluss noch nie eine solche Auswahl an freien Ausbildungsplätzen und noch nie einen so hohen Lehrerbedarf gegeben habe wie heute.

Auch zum Thema Ehrenamt fand Alexander Lorz lobende Worte. Er bedankte sich ausdrücklich bei den ehrenamtlich Aktiven in Nordhessen, die er als „Kit der Gesellschaft“ beschrieb. Passend dazu freute sich der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Vellmar, Dr. Dr. Michael Knüppel, eine Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft an Wilfried Don zu verleihen.