Kleine Feier zum Abschluss der Bürgermeisterwahl 2018

12. September 2018

Am vergangenen Sonntagabend zwischen 18 und 19 Uhr liefen im Wahlbüro des Fuldataler Rathauses die Meldungen über die in den Wahlbezirken ergangenen Auszählungen der Stimmen für die Bürgermeisterwahl 2018 auf. Zahlreiche interessierte Bürger, etliche aus den Fuldataler Parteien, hatten sich, zeitweise dicht gedrängt, im unteren Foyer des Rathauses eingefunden, um die Ergebnisse unmittelbar zur Kenntnis zu nehmen. Nach Schwankungen aus den vierzehn Wahlbezirken stand gegen 19 Uhr dann das vorläufige amtliche Endergebnis fest: Mit 51, 2 % der Stimmen wird Karsten Schreiber in den nächsten sechs Jahren wieder die Gemeinde Fuldatal als Bürgermeister führen. Beifall brandete auf und die Gratulanten drängten sich um den Wahlsieger und dessen Frau Christina.

Wenig später fanden sich Mitglieder, Freunde und Förderer der Fuldataler Union im Saal des Hotel-Gasthauses Schönewald im Ortsteil Simmerhausen ein. In einer kleinen Feier galt es, den Erfolg des von der CDU nominierten Kandidaten Revue passieren zulassen. Begrüßt wurden die Anwesenden, darunter auch Abordnungen befreundeter CDU-Verbände, vom Vorsitzenden der Fuldataler Union Alexander Lorch, der sich bei Karsten Schreiber für die Kandidatur und den geleisteten Wahlkampf bedankte. In diesem Dank wurde auch Ehefrau Christina Schreiber für ihre umfassende Unterstützung einbezogen, wofür es heftigen Beifall der Anwesenden gab.

Fraktionsvorsitzender Tore Florin erinnerte an die erfolgreiche politische Arbeit zwischen Bürgermeister und Fraktion während der vergangenen sechs Jahre und brachte die Hoffnung auf weitere Leistungen und Erfolge für Fuldatal und seine Bevölkerung zum Ausdruck.

Karsten Schreiber schloss an seinen Dank für die vielfältige Unterstützung eine erste kurze Analyse des Wahlergebnisses an. Diese Gedanken werden in künftigen Gesprächen und den parlamentarischen Parteigremien weiter zu diskutieren sein. Auch der Vellmarer Bürgermeister, einst Kämmerer in der Fuldataler Verwaltung, hatte sich eingefunden.

Bei einem Umtrunk, intensiven Gesprächen und entsprechender Geselligkeit, ergänzt durch einen  schmackhaften Imbiss, in den gastlichen Räumen  des Hauses Schönewald klang der für die Union erfolgreiche Abend aus.

CDU-Vorsitzender Alexander Lorch (m.) konnte im vollbesetzten Saal des Hauses Schönewald zahlreichen Mitglieder, Freunde und Förderer der Unioin als Gäste begrüßen. Zusammen mit Fraktionsvorsitzendem Tore Florin (r.) beglückwünschte er Bürgermeister Karsten Schreiber (l.) zu seiner Wiederwahl.

 

Alexander Lorch und Tore Florin überreichten als Dank an Karsten und Christina Schreiber ein sehr individuell gestaltetes Geschenk.