Gelungene Tagesfahrt nach Wiesbaden

23. Oktober 2019

Am vergangenen Samstag startete unsere geplante Tagesfahrt nach Wiesbaden pünktlich um 7.30 h vor dem Fuldataler Rathaus. Zahlreiche Mitglieder und Freunde der CDU Fuldatal nutzten wieder die Gelegenheit eines gemeinsamen Ausflugs in die Landeshauptstadt.

Die erste Station unserer Fahrt führte zum Hessischen Landtag in der Wiesbadener Innenstadt. Hier konnten wir an einer informativen Führung mit Stationen im historischen Stadtschloss und im Plenargebäude teilnehmen.
Besonders beeindruckend waren dabei die gut erhaltenen Gebäudeabschnitte des prunkvoll gestalteten ehemaligen Regierungssitzes nassauischer Herzogtümer.  Auch heute finden dort noch offizielle Empfänge der Hessischen Landeregierung statt. Aufgrund von Baumaßnahmen können aber derzeit nur einzelne Bereiche des alten Stadtschlosses besichtigen werden.

Mitglieder der CDU Fuldatal bei der Führung im historischen Sitzungssaal des Stadtschlosses

Der obligatorische Höhepunkt war die Besichtigung des hessischen Plenarsaals, der nach der letzten Landtagswahl im Oktober 2018 aufgrund zahlreicher Überhangmandate von 110 auf 137 Sitze ausgebaut werden musste.

Gruppenfoto auf der Besuchertribüne im Hessischen Landtag.

Nach der Besichtigung des Landtages und einer ausgiebigen Mittagspause ging es weiter zum nächsten Ziel des Tages: Der Besichtigung des Klosters Eberbach, Deutschlands größtem Staatsweingut. Hier erwartete uns eine sog. „Schlenderweinprobe“ mit edlen Tropfen der südhessischen Weinbauregion, verbunden mit tiefen Einblicken in die bewegte Geschichte der im Jahr 1136 gegründeten ehemaligen Zisterzienserabtei.
Heute wird das ehemals in Staatsbesitz befindliche Kloster von einer Stiftung geleitet und man blickt stolz auf eine über 900 Jahre währende Weinkultur zurück. Insbesondere die Rieslinge des Klosters genießen einen sehr guten Ruf. Davon konnten wir uns selbst überzeugen.
Am Ende des langen Tages freuten wir uns, als ein Teilnehmer fast beiläufig bemerkte: „Das war eine rundum gelungene Fahrt. Wann und wohin geht die nächste Tour?“….