CDU vor Ort – Bahnhaltepunkt im OT Ihringshausen

28. April 2018

Im März 2015 hatte sich die Fuldataler CDU der Thematik des Bahnhaltepunktes in Ihringshausen angenommen. Die beiden Bahnsteiganlagen sind baulich bedingt sehr unübersichtlich, schlecht beleuchtet und werden ständig vermüllt und besprüht.

Inzwischen konnte die Aufnahme in ein Förderprogramm für einen barrierefreien Ausbau erreicht werden. Hierbei sollen taktile Systeme für Menschen mit Sehbehinderung eingebaut werden. Etwas ausgebremst wurden die weiteren Ideen von einer nunmehr fertiggestellten, weiteren Baumaßnahme. Seitens der DB-Netz AG wurde am Bahnhaltepunkt eine neue Trafostation aufgestellt, um die Versorgung der Oberleitungen mit Fahrstrom zu sichern. Hierzu waren umfangreiche Tiefbauarbeiten und die Verlegung von neuen Kabeltrassen erforderlich.

Einige Vertreter der Fuldataler CDU vor der neuen Trafostation, leider bereits wieder mit Zeichen besprüht.

Um Zuge der Baumaßnahmen wurde auch der Vorplatz von Sichtbehinderungen befreiet und mit Rasen umgestaltet. Ebenfalls überarbeitet wurde der Parkplatz unter der Straßenbrücke, die Schlaglöcher sind verfüllt worden. Die Maßnahme wurde komplett von der DB Netz AG ausgeführt. Weitere Gespräche mit der DB AG sind noch anhängig, um das Bahnhofsumfeld aufzuwerten.