CDU Fuldatal fordert Rettung des Rathausbrunnens

30. März 2017

(Fuldatal) Auf dem Rathausplatz in Ihringshausen wird ein Notlandeplatz für Hubschrauber entstehen. Die neue Landefläche muss nach der EU-Richtlinie 965/2012 bis spätestens Juli 2017 in Betrieb genommen werden. Durch diese Vorschrift soll innerhalb der Europäischen Union der Flugbetrieb im Luftrettungsdienst durch strengere bauliche Vorgaben sicherer werden.

Rettungshubschrauber im Anflug

Mit der Umbaumaßnahme ist auch der Abriss des Rathausbrunnen im Kreuzungsbereich Niedervellmarsche Straße /Veckerhagener Str. verbunden.

Die CDU Fuldatal fordert die Verlegung des Landeplatzes (z. B. in das Gewerbegebiet Ihringshausen West) und setzt sich für den Erhalt des beliebten innerörtlichen Treffpunkts ein. Eine Kundgebung gegen die Baumaßnahme findet statt am

Samstag, 1.4.2017, 12.00 h auf dem Rathausplatz

Brunnen vor dem Rathaus in Ihringshausen